The Beauty of Justice

Beauty of Justice Schönheit der Gerechtigkeit
It is beautiful
to feed a starving child,
to dry her tears
to wipe his nose clean,
it is beautiful,
to heal a sick man.
Es ist schön
ein hungerndes Kind zu sättigen,
ihm die Tränen zu trocknen,
ihm die Nase zu putzen,
es ist schön,
einen Kranken zu heilen.
An aspect of aesthetics
which we have not yet discovered
is the beauty of justice.
About the beauty of the arts,
of a human being, of nature,
we can agree, more or less.
Ein Bereich der Ästhetik,
den wir noch nicht entdeckt haben,
ist die Schönheit der Gerechtigkeit.
Über die Schönheit der Künste,
eines Menschen, der Natur
können wir uns halbwegs einigen.
But: law and justice are also beautiful,
and they show their poetics
when they are being done.
Aber – Recht und Gerechtigkeit sind auch schön,
und die haben ihre Poesie,
wenn sie vollzogen werden.

Heinrich Böll, Rede zur Verleihung des Jens-Bjoerneboe-Preises des Odin-Teatret Holstebro an Rupert Neudeck am 23. Oktober 1984. In: Die Fähigkeit zu trauern: Schriften und Reden 1984-1985. München 1988, S. 15. (Source: http://stefansilber.blogspot.com/2007/12/schnheit-der-gerechtigkeit.html)

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.